Präzisions-Schleifmaschinen
Präzisions-Schleifmaschinen zum Kalibrieren auf vorgeschriebene Dicke, Aufrauen zur Verbesserung von Klebehaftung, Herstellen dekorativer Oberflächen für Bahnen oder Platten aus Gummi, Kunststoff, Phenol, Melamin, "glasfaserverstärkte Epoxyd" laminate, Gewebe, Kunstleder, Vliesstoffe, Textilien  Mehr Informationen
...über Präzisions-Plattenschleifmaschinen
...über die Schleiftrommel
...über das Antriebssystem
...über Sondermaschinen
...über Spezialanwendungen
   
nach oben gehen
   
...über Präzisions-Plattenschleifmaschinen
  
   
Einfache Zugänglichkeit durch pneumatisch aufklappbares Oberteil. Dabei keine Verstellung des Schleifspaltes. Nahtstellen von Warenbahnen können deshalb einfach ohne Schleifberührung die Maschine durchlaufen.
   
  • Geringe Baumaße
  • Wahlweise Auslegung mit Schleifzylinder oben oder unten ermöglichen auch das gleichzeitige Schleifen von Materialober- und unterseite in automatischen Durchlaufanlagen
  • Arbeitsbreiten bis 3000 mm möglich
  • Reversierbarer Transportantrieb
  • Sondervorrichtung ermöglicht Schleifen von dünnen, flexiblen Materialplatten
  • Für dünne und flexible Warenbahnen wird der spezielle Umschlingungsschliff angewendet. Hierbei wird die Warenbahn in einem einstellbaren Winkel um den Schleifzylinder geführt (Umschlingung)
  • Restlose Entfernung des Schleifstaubs durch besonders strömungsgünstige Luftleitbleche in der Maschine in Verbindung mit einer modernen verbraussparsamen und geräuscharmen Entstaubung.
   
...über die Schleiftrommel
  • Verwendung handelsüblicher Schleifpapier-Abmessungen.
  • Je nach Bearbeitungszweck wird die Art des Schleifmittels, Siliziumcarbid oder Aluminiumoxyd auf Papier, Leinen, Fibre etc., gewählt. Als Körnungen für Aufrauarbeiten werden die Größen 16 bis 60, für Feinschleifen und dekorative Oberflächen 80 bis 280 eingesetzt.
  • Größtmögliche Laufruhe durch elektro- dynamisch ausgewuchtete Schleifwalzen
  • Speziell entwickelte Schnellspann- und Wechselvorrichtung des Schleifpapiers durch drehbare, gefederte Spannköpfe.
  • Dadurch automatisches Nachspannen des Schleifpapiers.
  • Die Schleiftrommel besteht aus einem Präzisionskörper, dynamisch gewuchtet, innen wassergekühlt sowie mit einer Oszillationseinrichtung versehen. Beidseitig mit automatischen Schleifpapiereinrichtungen ausgestattet, die ein schnelles Papierwechseln erlauben.
   
nach oben gehen
   
...über das Antriebssystem
   
Besondere WESERO - Konstruktionsmerkmale: Der Transportantrieb mit den großen Wartungsintervallen durch mechanisch verstellbares Disco-Getriebe oder thyristor-gesteuerten Gleichstromantrieb. Von WESERO - Stirnradgetriebe gleichförmiger Antrieb der Transport- und Gegendruckwalzen, über Gelenk-wellen die Oszillationsbewegung der Schleifwalze durch Getriebe-motoren. Exenter-kopf. Das WESERO - Kühprinzip für die Hochleistungs-schleifwalze durch Wasser. Parallele Dickeneinstellung motorisch oder durch leichtgängige Handräder nur auf einer Maschinenseite. Kontrolle des Schleifspaltes über PLC, Ablesegenauigkeit 1/10 mm digital. Der Antrieb der Transportwalzen geschieht über das WESERO - Stirnrad Verteilergetriebe mittels Gelenkwellen und garantiert absoluten Synchronlauf Durch Aufschwenken des Maschinenoberteils sind sämtliche Antriebe zugänglich.
   
nach oben gehen
   
...und Sondermaschinen
   
Zahnriemen-Transportbänder, Schläuche, Bahnenmaterial.
   
   
   
   
...und Spezialanwendungen
   
Schleif- und Schmirgelmaschine Typ TS/2-300 mit 2 Schmirgelstationen.
Arbeitsbreiten 1500 / 1750 / 2000 / 2200 / 2400 mm.
Produktionsgeschwindigkeiten: 6-60 m/min
nach oben gehen